Weiter geht's :-) Bauverlauf vom 13.07.2017 bis 11.08.2017

19.07.2017
19.07.2017

Am Montag, den 17.07.2017 ist unsere Decke gekommen. Es ist alles alles glatt gelaufen und die Verschalung für den Ringanker wurde auch fertiggestellt. Weiterhin wurde die Verschalung der Garage fertiggestellt, dass diese zusammen mit den Ringankern betoniert werden kann.

Am Dienstag folgte dann gleich der vor Ort Termin mit unserem Bausachverständigen. Unser Maurer hat sich auch extra Zeit genommen und die Baustelle wurde zusammen begangen. Es wurden viele Fragen gestellt und mehrere Dinge erläutert. Insgesamt ist unser Sachverständiger voll zufrieden und wir freuen uns natürlich auch sehr, dass alles so gut läuft. Der Beton ist viel gefragt, deshalb kommt unsere Lieferung erst am Dienstag. Wir werden heute noch das Muster unserer Fliese holen, um dann einen weiteren Termin zur Küchenplanung wahrnehmen zu können. Achso, der Fensterbauer hatte uns die Preise für unsere besprochenen Extras geschickt. Um die Fenster zu bestellen sollten wir uns auch so schnell wie möglich entscheiden. Die Preise waren für uns in Ordnung und deshalb haben wir uns für ein paar mehr Sicherheitsvorkehrungen entschieden. Dazu hatten wir noch im Internet recherchiert und uns belesen, was wirklich Sinn macht. Wir melden uns am Dienstag wieder. Erstmal ein schönes Wochenende.

18.07.2017
18.07.2017

Da sind wir wieder :-)
Am Dienstag, den 25.07.2017 ging es wie geplant weiter. Trotzdem es, wie aus Eimern geschüttet hat, konnte das Beton verfüllt werden. Die Ringanker der Decke und die Bodenplatte der Garage wurde fertiggestellt.
Danach musste alles ein paar Tage ruhen. Wir hatten dann nochmal einen Küchenplanungstermin, in einem Möbelhaus. Der Preis der Küche entsprach schon mehr unseren Vorstellungen, aber ganz zufrieden mit Küche und Preis waren wir immer noch nicht. Der nächste Termin in einem Küchenstudio, in Potsdam, steht für Dienstag, den 08.08.2017, an. Wir sind gespannt und bleiben dran. Am Montag, den 31.07.2017 hatten wir einen spontanen Termin auf der Baustelle. Unser Bauunternehmer rief uns an, dass wir Rücksprache wegen dem Dach halten müssten. Unser Sachverständiger und unser Dachdecker kamen auch zum Ort. Bei Flachdächern hat man wohl oft mit Fäulnis zu kämpfen. Unser Bausachverständige machte nochmal darauf aufmerksam. Nach einer spannenden Debatte, welche Möglichkeiten bestehen, konnte eine Möglichkeit favorisiert werden. Wir haben dann nur noch den Auftrag bekommen den Schornsteinfeger zu fragen, ob er auch auf das Dachausstiegsfenster verzichten könnte. Unser Bauunternehmer verständigte sich nochmal mit unserem Architekten und unserem Energieberater bezüglich des neuen Dachaufbaus. Unser Schornsteinfeger kann damit leben über die Dächer zu klettern und Energieberater und Architekt sind auch mitgegangen. Also konnte alles bestellt werden. Am Dienstag, den 01.08.2017 wurden neue Steine geliefert und heute sind unsere Maurer fleißig am Arbeiten. Wir melden uns wieder sobald wir wissen wann das Richtfest stattfindet. 
01.08.2017
01.08.2017
03.08.2017
07.08.2017
08.08.2017
Hallo,
Da sind wir mal wieder :-)
Der Termin für das Richtfest ist leider nicht sicher, weil die Zulieferer Schwierigkeiten mit den Materiallieferungen haben, aufgrund der großen Nachfrage. Wir haben uns jetzt aber dazu entschieden, dass wir das Richtfest trotzdessen am 25.08.2017 durchführen. Lassen wir uns mal überraschen, wie weit unser Dach dann ist.
Ansonsten sind unsere Maurer super fleißig gewesen und haben das Obergeschoss und den Schornstein fertiggestellt. Richtig super!
Wir hatten einen weiteren Küchentermin und lagen preislich sogar noch besser, als beim letzten Termin. Das freut uns natürlich sehr. Dadurch, dass wir eine hohe Arbeitshöhe (1 Meter) favorisieren waren wir jetzt auch sehr abhängig von einem bestimmten Hersteller (Nolte). Aber preislich haut es trotzdem hin. Wegen der Farbe fahren wir jetzt nochmal ins Möbelhaus, weil sie dort einfach eine größere Auswahl an Mustern und Ausstellungsküchen haben und dann werden wir in 2 Wochen endlich die Küchenplanung abschließen können. Weiterhin haben wir endlich geschafft die Nachreichung für die BAFA fertigzustellen. Unser Heizungsbauer musste uns nochmal ein Angebot für die gesamte Leistung der Installation der Erdwärmepumpe zusenden und die Bohrfirma musste eine Zertifizierung nach DVWG W120-2 vorweisen. Wir mussten nun auch extra eine Versicherung für die Bohrungen abschließen, weil sonst keine Förderung erfolgt. Das konnte uns unser Bauunternehmer auch von einem anderen Bauvorhaben bestätigen. Die Versicherung haben wir unkompliziert im Internet abgeschlossen (http://www.dr-hoertkorn.de/) und gleich das Zertifikat und den Nachweis der Bezahlung mit zur BAFA geschickt. Nun sind wir sehr gespannt auf die Antwort. Wir melden uns nach dem Richtfest wieder. Schönes Wochenende. 
11.08.2017
Am 07.08.2017 wurde noch unser Schornstein angeliefert und am 11.08.2017 montiert.

Weiter geht's auf Bautagebuch Teil III :-)